Folge 9: Unser blauer Planet

Der NDR und das Planetarium Hamburg bringen Euch heute die Show “Meine Heimat – Unser blauer Planet” mit den schönsten Liedern von Rolf Zuckowski per Video-Livestream ins Internet. Planetariumsdirektor Thomas Kraupe erzählt dabei leicht verständlich für Kinder von fünf bis acht Jahren – und auch für Erwachsene – Wissenswertes rund um unsere Welt – darunter Naturphänomene wie den Lauf der Sonne und den Zyklus von Wasser, Wind und Wolken. Das Programm mit der Musik von Rolf Zuckowski streamt NDR.de heute ab 11 Uhr live aus dem Planetarium. Näheres hier.

Elternbeiträge

Liebe Kita-Eltern, die Stadt Hamburg hat zugesagt, die Elternbeiträge zunächst zu übernehmen. Das bedeutet, dass Kinderwelt Hamburg e.V. allen Eltern die Beiträge anteilig für die Zeit vom 16.03. bis 31.03.2020 zurück bezahlt und für den April buchen wir keine Beiträge ab. Sollten Betreuungsgutscheine demnächst auslaufen, beantragt bitte wie bisher auch den Folgegutschein mit der bisherigen Betreuungszeit. 

Für unsere Buchhaltung ist es einfach, keine Beiträge für den April einzuziehen. Die anteilige Rückerstattung für den März ist etwas aufwändiger und aufgrund der derzeitigen Situation ist unsere Buchhaltung knapp besetzt. Bitte seht uns nach, dass dies etwas dauern wird! Dankeschön!

Online-Kita: Folge 3

Heute haben wir einen kleinen Tipp für Euch. Kennt Ihr das Drin-Bleib-Monster? Alma, ein kleines Mädchen,  hat “Corona-Ferien” und langweilt sich schrecklich. Wie übersteht sie die Zeit? Und was muss sie beachten, damit sie sich nicht mit dem Virus ansteckt?

Die Autorin und Illustratorin Sophia M. Phildius schreibt zurzeit an einem Kinderbuch und veröffentlicht auf ihrer Website jeden Tag eine weitere fertige Seite. Das erinnert etwas an einen Adventskalender. Wer mag, schaut sich das Buch an. Ihr findet es hier.

Online-Kita: Folge 2

Wer hat Lust, am Wochenende seine eigene Knetmasse herzustellen? Madeleine hat das mit Euch Kindern mehrfach in der Kita gemacht und kann dieses Rezept empfehlen. Viel Spass und wer mag, schickt uns ein Foto, was Ihr cooles mit der Knetmasse gebaut habt. Wenn Ihr Künstler einverstanden seid, zeigen wir die Bilder anschließend hier auf der Website.

Online-Kita: Folge 1

Not macht erfinderisch. Im Zuge der Corona-Krise gibt es verstärkt Online-Fortbildungen, Online-Konzerte und Vieles mehr. Nun sind wir auch am Start und präsentieren uns als erste Online-Kita der Stadt :-)

Liebe Kita-Heidberg-Kinder, damit Euch und Euren Eltern zu Hause nicht die “Decke auf den Kopf” fällt, senden wir Euch in den nächsten Tagen in unregelmäßigen Abständen unterschiedliche Grußbotschaften aus der Kita Heidberg. Unsere erste Folge kommt von Kathrin. Sie hat einen kleinen Radio-Podcast für Euch erstellt.

Viel Spass damit und liebe Grüße an Euch und Eure Eltern!

 

Hamburger Kitas schließen bis zum 19.04.2020

Die Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration hat uns soeben mitgeteilt, dass die Hamburger Kitas bis zum 19.04.2020 geschlossen bleiben und somit auch die Kita Heidberg. Weiterhin bieten wir für Ausnahmefälle eine Notbetreuung für Kinder an. Bitte nutzt hierfür unbedingt die Anmeldefunktion auf dieser Website bis um 13 Uhr, wenn Ihr am Folgetag eine Betreuung benötigt. Hintergrund ist, dass wir die Daten aus der Anmeldefunktion auch erhalten, wenn wir nicht in der Kita Heidberg anwesend sind.

Bleibt gesund und liebe Grüße von uns!

Anmeldung Notfallbetreuung

Liebe Kita-Eltern

Bitte seid so gut und nutzt nur dieses Formular, um ggf. Eure Kinder für die Notfallbetreuung in der Kita Heidberg anzumelden. Bitte tut dies bis spätestens 13:00 Uhr eines Tages, wenn Ihr für den Folgetag eine Notfallbetreuung braucht. Aufgrund Eurer Benachrichtigungen organisieren wir dann im Team, wer wann am Folgetag zur Arbeit kommt und für Eure Kinder da ist. Natürlich möchten auch wir nicht unnötig viele Kollegen zur Arbeit in die Kita schicken, wenn dies nicht unbedingt notwendig ist.

Zur Notfallanmeldung kommt Ihr auch, wenn Ihr oben in der Menüzeile den Punkt “Anmeldung Notfallbetreuung” anklickt.

Danke für Euer Verständnis und bleibt gesund!

 

Vorschulreise abgesagt

Liebe Vorschulkinder und Eltern, uns erreichte die Meldung, dass die Geschäftsführung der Hamburger Sportjugend entschieden hat, ab sofort und mindestens bis zum 5.04.2020 die Ferienanlage Schönhagen zu schließen. Dieses ist eine Vorsichtsmaßnahme und Fürsorgepflicht gegenüber den Gästen und MitarbeiterInnen. Leider bedeutet dies, dass wir mit unseren Vorschulkindern nicht verreisen können. Wir wollten ja am 30.03.2020 mit den Kindern starten. Aber, Eure Sicherheit und die anderer Personen geht einfach vor und ist noch wichtiger als eine Reise.

Betrieb eingestellt

Liebe Eltern, der Regelbetrieb der Kita Heidberg ist durch eine behördliche Anordnung ab sofort und voraussichtlich bis zum 29.03.2020 eingestellt. Aber auch in unserer Kita findet im Rahmen der üblichen Öffnungszeiten eine Notfallbetreuung statt, falls Eltern aus familiären oder beruflichen Gründen (z. B. Berufe der sog. Daseinsvorsorge) eine Betreuung für ihr Kind brauchen. Dies ist Ihre Entscheidung.

Ziel der Kita-Schließungen ist es, den Verlauf der Corona-Pandemie abzubremsen. Dies wird nicht funktionieren, wenn sich viele Eltern zum „persönlichen oder beruflichen Notfall“ erklären und ihre Kinder in die Kita schicken. Von daher können wir nur an die Vernunft aller Beteiligten appellieren!

Aktuelle streng zu beachtende Infos zum Coronavirus

Liebe Eltern,

das sogenannte Corona-Virus hat sich in Europa und in Deutschland weiter ausgebreitet. Wir bitten daher um Ihr Verständnis für das folgende Vorgehen, das in einer behördlichen Allgemeinverfügung erlassen wurde:
Alle Kinder, die sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben, dürfen für bis 14 Tagen nach Rückkehr keine Kita oder Kindertagespflegestelle betreten, auch wenn sie keine Krankheitssymptome aufweisen.

 Welche Regionen Risikogebiete sind, definiert das Robert-Koch-Institut. Derzeit (Stand: 10.3.) sind das u.a. ganz Italien und der Iran.  Die von dieser Maßnahme betroffenen Kinder sollten in dieser Zeit Kontakte zu anderen Personen, insbesondere zu älteren oder chronisch kranken Menschen, möglichst vermeiden.  Sollten in den 14 Tagen keine Symptome auftreten, kann die Betreuung wieder aufgenommen werden.  Eltern dürfen für ihre Kinder, sofern die oben genannten Voraussetzungen zutreffen, keine Betreuungsangebote in Anspruch nehmen. Kita-Leitungen oder Betreuungspersonen dürfen die betreffenden Kinder nicht in der Kita oder in Kindertagespflege betreuen.
Uns ist bewusst, dass damit erhebliche Einschränkungen verbunden sein können. Im Vordergrund für uns stehen Ihre und die Gesundheit der Kinder.

Unter der Telefonnummer 040 428 284 000 wurde eine Hotline für weitergehende Fragen und Informationen eingerichtet.

Aktuelle Informationen finden Sie stets unter www.hamburg.de/coronavirus

Stand: 10. März 2020

Quelle: Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration

Coronavirus

Die Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration hat uns angeschrieben und gebeten, Informationen an unsere Kita-Eltern weiter zu geben. Hier ist der Auszug des Schreibens von Herrn Vierkant:

“(…) die Frühjahrsferien haben begonnen und viele von Ihnen werden in den kommenden Tagen ihren Urlaub antreten. Vor dem Hintergrund der Situation, dass sich das sogenannte Coronavirus auch im europäischen Raum ausbreitet und u.a. in Norditalien und auch in mehreren Regionen Deutschlands Erkrankungsfälle gemeldet wurden, möchte ich allen Reisenden folgende Links zur weiteren Information empfehlen:

Die o.g. Homepage des Robert Koch Instituts (RKI) enthält umfassende Informationen über das Coronavirus, u.a. zu Infektionswegen und zum Infektionsschutz. Darüber hinaus gibt sie Hinweise dazu, was zu tun ist, wenn man befürchtet, sich – ob im Urlaub oder auch zu Hause – mit dem Coronavirus infiziert zu haben. Allen Hamburgerinnen und Hamburger stehen für diesen Fall folgende weitergehende Informations- und Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Hotline der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz mit der Telefonnummer 040 428 28 4000 beantwortet allgemeine Anfragen zum Coronavirus. Diese Nummer kann zwischen 7:00 und 19:00 erreicht werden, auch am Wochenende.
  • Bei spezifischen medizinischen Anliegen ist die Patientenberatung Hamburg auf Anfragen zum Coronavirus vorbereitet (telefonischer Kontakt: 040 202299222, https://www.patientenberatung-hamburg.de/).
  • Hamburgerinnen und Hamburger, die nach einer Reise oder dem Kontakt mit einer erkrankten Person den Verdacht haben, an dem Coronavirus erkrankt zu sein, sollen sich zunächst telefonisch bei ihrem Arzt/ihrer Ärztin oder dem Arztruf Hamburg (116117) melden.

Bitte beachten Sie, dass – sollte es einen begründeten Verdacht auf eine Infektion geben – auf jeden Fall der Kontakt zu weiteren Personen zu vermeiden und ein Besuch der Kita ohne vorherige Klärung nicht möglich ist.

Die Hamburger Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz informiert unter www.hamburg.de/bgv.de aktuell über den Stand der Erkenntnisse und die Situation in Hamburg.

Auch die Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration informiert in Kürze auf der Internetseite www.hamburg.de/infos-fuer-kitas über Aktuelles zum Coronavirus. Hier werden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen und Links zum Rahmen-Hygieneplan sowie zum Kita-Gesundheitsleitfaden finden (…)

Ich wünsche Ihnen, dass Sie gesund bleiben und dass wir gemeinsam die Herausforderungen, vor die das Coronavirus uns stellt, meistern werden. Vielen Dank für Ihr Mitwirken!”

Die üblichen Hygienetipps sind in aller Munde. Wer noch einmal nachlesen möchte, findet sie hier: BZGA Broschüre Infektionen_vorbeugen

Schutz gegen Masern

Vermutlich habt Ihr die Diskussion verfolgt und die Entscheidung mitbekommen. In Deutschland gibt es ab dem 1.03.2020 die gesetzliche Auflage, dass nur Kinder mit ausreichendem Impfschutz gegen Masern in Kitas betreut werden dürfen. Gleiches gilt für Mitarbeiter in Kitas. Auch diese müssen einen ausreichenden Schutz gegen Masern vorweisen. Rechtsgrundlage ist das neue Masernschutzgesetz. Wir haben nun die Aufgabe, den Impfschutz aller Kinder zu überprüfen. Wenn uns etwas auffällt oder wir in dieser Angelegenheit etwas brauchen, melden wir uns bei den entsprechenden Eltern. Nähere Informationen findet Ihr unten stehend. Vielen Dank für Verständnis & Unterstützung

Ausflug zum Flughafen

Letzten Freitag waren unsere Vorschulkinder unterwegs und haben sich den Hamburger Flughafen aus der Nähe genau angesehen und erklären lassen. Neben Guy und Tobias waren auch Veo´s Mama und die Mama von Nisse mit dabei und haben die Kinder begleitet. Herzlichen Dank für die große Hilfe!

P.S. Die Kosten für den Ausflug in Höhe von 17,88 EUR pro Kind hat diesmal die Kita übernommen. Dies nur als kleiner dezenter Hinweis für alle, die denken, dass ein Ausflug nichts kostet, wenn nichts eingesammelt wird!

Erste Hilfe

Anläßlich der Führerscheinprüfung haben viele einen Erste-Hilfe-Kurs besucht. Und danach? Pädagogen in Hamburger Kitas müssen alle zwei Jahre an einem Auffrischungskurs teilnehmen. Da wir das Erlernte zum Glück selten anwenden müssen, wir dadurch im Alltag wenig üben, sind Auffrischungskurse eine gute Sache.

Wie ist es bei Euch Eltern? Auf den Wunsch einiger Eltern haben wir einen Auffrischungskurs für Euch organisiert. Er läuft über zwei Abende (Mi 6.5. und Mi 13.5.2020 jeweils von 18:30 bis ca. 21:00 Uhr), kostet insgesamt 50,00 EUR und findet in unseren Räumen statt.

Den Kurs leitet die Fachkinderkrankenschwester im Intensivbereich und Heilpraktikerin Frau Schimkat (www.sicherheit-am-kind.de).

Wir möchten Frau Schimkat rechtzeitig zusagen, ob der Kurs zustande kommen kann. Daher bitten wir Euch um verbindliche Anmeldungen bis zum 28.02.2020 – gern per Email an unsere Adresse heidberg[at]kinderwelt-hamburg.de. Danke!

Frühstück & neue Küche

Liebe Kita-Eltern, unsere Kita bekommt eine neue schöne Ausgabeküche im Kinderrestaurant. Am Montag (17.02.2020) wird die alte Küche abgebaut. Der Aufbau der neuen Küche beginnt anschließend bis einschließlich Mittwoch (19.02.2020).

Da uns an den drei Tagen die Küche und das Kinderrestaurant nicht zur Verfügung stehen, sind wir organisatorisch etwas eingeschränkt und bitten um Eure Unterstützung.

Bitte gebt Euren Kindern an diesen drei Tagen ein gesundes Frühstück mit, das auch noch für die 11-Uhr-Knabberunde reicht. Kinder, die sonst nicht bei uns frühstücken, bringen auch eine Kleinigkeit mit, da sich häufig der Hunger nach der Angebotszeit gegen 11 Uhr meldet. Getränke bitte nicht mitbringen. Hierfür sorgen wir.

Mittagessen gibt es auch wie gehabt. Nur, dass wir an den drei Tagen voraussichtlich unsere Atelier als Restaurant nutzen.

Vielen Dank für Mithilfe und Verständnis!

Dagegen läßt sich nichts sagen

Frank (Pädagoge) hatte heute ein mathematisches Fachgespräch mit einigen Kindern. Einer sagte: “Mein Bruder ist schon acht!” Daraufhin antwortete sein Sitznachbar: “Mein Bruder ist auch acht!” Für Frank bot sich daraufhin eine kleine Mathematikaufgabe für die Kinder an und er fragte, sagt mal Kinder, was ist den acht und acht? Erik (5 Jahre) antwortete trocken: “gleichviel”.

Frau Jonas

Liebe Kita-Eltern, vielleicht haben Eure Kinder erzählt, dass Frau Jonas vor ein paar Tagen zum letzten Mal in ihrer üblichen Funktion bei uns war. Seit rund 14 Jahren kam sie nahezu jeden Dienstag, um den Kindern vorzulesen, mit ihnen zu musizieren und zu basteln.

Aus gesundheitlichen Gründen kann Frau Jonas dies in der kommenden Zeit nicht mehr und hat sich schweren Herzens entschieden, nachdem sie eigentlich schon 20 Jahre im Ruhestand ist, nun wirklich in den Ruhestand als Pädagogin zu treten.

Ohne Abschied lassen wir Frau Jonas keinesfalls aus der Kita Heidberg und deswegen haben wir sie am Freitag, den 28.02.2020 um 9:30 Uhr zum einem Abschiedsmorgenkreis eingeladen. Auf unsere Frage, welchen Rahmen sie sich für ihren Abschied ungefähr vorstellt, sagte sie mit einem Augenzwinkern „mir ist alles lieb, was nett ist“.

Frau Jonas ist ein sehr dankbarer Mensch und freut sich sehr über Dinge, die von den Kindern kommen. Ab sofort starten wir eine Sammlung. Wenn Eure Kinder auch außerhalb der Kita etwas für Frau Jonas malen, basteln, backen… möchten, nur zu. Dann bitte im Büro abgeben oder zum Abschied mitbringen. Bestimmt freut sich Frau Jonas auch, wenn einige Eltern am 27.02. dabei sind. Wir werden in der Kita natürlich auch das eine oder andere für Frau Jonas vorbereiten.

Alles Gute!

Liebe Heidberg-Eltern, liebe Kinder, wir wünschen Euch für das neue Jahr 2020 alles Liebe, Gesundheit und viele schöne Momente! Ab dem 6.01.2020 sind wir wieder für Euch da. Bis dahin wünschen wir allen eine ruhige und erholsame Zeit.

Neujahr

Parken auf dem Kita-Gelände und an der Straße

Liebe Eltern, der Zustand auf unserem Parkplatz und an der Straße wird wieder zunehmend chaotischer.

Von daher erlauben wir uns einige Hinweise und bitten um Beachtung.

  • Bitte parken Sie Ihr Fahrzeug nicht im Halteverbot vor der Kita im Anita-Sellenschloh-Ring. Vor etlichen Kitas und Schulen sind Halteverbote eingerichtet, damit Kinder es leichter haben, die Straße einzusehen und die Straßenseite wechseln zu können. Außerdem sind die Kinder so auch für heranfahrende Autos besser zu erkennen und kommen nicht plötzlich aus einer Parklücke auf die Straße gelaufen.
  • Parkmöglichkeiten gibt es auch ein paar Meter von der Kita entfernt. Ein paar Meter Fußweg an der frischen Luft sind sicher nicht verkehrt und tun Kindern und uns Erwachsenen gut.
  • Glücklicherweise gehören wir innerhalb Hamburgs zu den Kitas, die über einen eigenen Parkplatz verfügen. Damit möglichst viele Eltern diesen nutzen können, bitten wir darum, ordentlich einzuparken und sich an den entsprechenden Begrenzungssteinen zu orientieren. Ein PKW braucht sicher nicht gleich zwei Parkplätze.
  • Bitte seid beim ein- und ausparken auf unserem Parkplatz besonders aufmerksam und achtet auf Kinder und Eltern!
  • Bitte nicht die Zufahrt zur Kinderweltküche versperren. Die Zufahrt zweigt vom Kita-Parkplatz ab.

Danke!

Weihnachtsfeier

Liebe Kinder & Eltern, richtig schön, dass Ihr eben bei uns wart!

Herzliche Grüße

Euer Heidberg-Team

Weihnachtsfeier am 3.12.2019

Liebe Kinder & Eltern, wir laden Euch herzlich zur Weihnachtsfeier am Dienstag, den 3.12.2019 ein. Und da unser Lichterfest vor einigen Tagen verschoben werden musste, möchten wir gleich doppelt feiern und ein „bisschen Lichterfest“ nachholen.

Ab 16:15 Uhr geht es los (offenes Ankommen). Wer mag, kann sich am Lagerfeuer mit einem Glas Kinderpunsch wärmen, in der Kita Schmuck für den Kita-Weihnachtsbaum basteln oder in der ersten Stunde im Bauraum Weihnachtslieder singen oder eine Weihnachtsgeschichte hören.

Um 17:15 Uhr laden wir alle Kita-Kinder und Geschwister zu einer Theateraufführung im Bewegungsraum ein. Das Stück „Frido und der Weihnachtsstern“ dauert ca. 45 Minuten. Bitte klärt vor der Weihnachtsfeier mit Euren Kindern, ob sie zuschauen möchten, damit die Tür zum Theaterraum nicht ständig auf und zugeht. Bitte habt Verständnis, dass die Erwachsenen bis auf einige Ausnahmen leider aus Platzgründen draußen bleiben müssen.

Dieses Jahr möchten wir auf ein Kuchen- und Süßigkeitenbüffet verzichten und den Nachmittag etwas besinnlicher gestalten. Wer mag, bringt mit:

  • einen kleinen Teller mit selbstgebackenen Keksen oder
  • eine Thermoskanne Tee, Kaffee oder Kakao oder
  • vorher einen Saft für den Punsch oder Feuerholzspenden

Bitte tragt Euch in die Listen im Eingangsbereich der Kita ein. Wer bereits für das Lichterfest etwas mitgebracht hatte, ist raus :-)

Und eins noch:
Wie immer, jeder bringt sich sich einen Becher mit (Kinder & Eltern), somit sparen wir das Einweggeschirr bzw. eine Person, die den Nachmittag an der Spülmaschine verbringen muss.

Wir freuen uns auf schöne Stunden mit Euch!

Morgen leider kein Lichterfest

Wir möchten das Lichterfest in unserem Garten verschieben. Der Wetterbericht sagt für morgen (5.11.2019) einiges an Regen voraus. Mit dem Lagerfeuer und anderen geplanten Dingen wird es dann sicher nichts.

Mit den Kindern haben wir heute darüber gesprochen. Wir melden uns und geben in Kürze den Ausweichtermin bekannt.

Liebe Grüße

Euer Heidbergteam

Zusatzstunden

Liebe Eltern, wenn Ihr gelegentlich nicht mit der Betreuungszeit laut Kita-Gutschein auskommt, könnt Ihr sog. Zusatzstunden bei uns buchen, z.B. wenn Ihr an einem Tag länger arbeiten müsst, einen Arzttermin habt oder …

Zwei Optionen bieten wir an:

  • Die Zusatzstunde wird von Euch bezahlt.
  • Oder Ihr gleicht die zusätzlich genutzte Betreuungszeit innerhalb der aktuellen Kalenderwoche aus.

Leider werden die Zusatzstunden (anders als bei dem Kita-Gutschein) nicht öffentlich bezuschusst, so dass wir die tatsächlichen Betreuungskosten berechnen müssen. Eine zusätzliche Stunde kostet 6,50 EUR.

Bitte habt dafür Verständnis, dass wir nicht pro Minute abrechnen, sondern pauschal pro Stunde. Bitte bezahlt die Zusatzstunden gleich, wenn Ihr Euer Kind an dem entsprechenden Tag abholt.

Die Möglichkeit, spontan Zusatzstunden zu nutzen, ist begrenzt und hängt davon ab, wie viele Kinder bereits für den Tag angemeldet sind und wie die aktuelle Personalsituation aussieht. Wir empfehlen daher, Zusatzstunden möglichst frühzeitig anzukündigen.

Wer die Zusatzstunde nicht bezahlen und lieber innerhalb der Kalenderwoche ausgleichen möchte, achtet bitte auf diese Punkte:

  • Bitte teilt uns gleich bei der „Bestellung“ konkret mit, wann die Stunde ausgeglichen wird. Also nicht „ich hole mein Kind irgendwann in dieser Woche mal etwas eher ab“, sondern z.B. „ich hole morgen mein Kind eine Stunde später ab und komme dafür am Donnerstag eine Stunde eher, um mein Kind abzuholen“.
  • Der Ausgleichstag für die Zusatzstunde muss in der Zukunft liegen. Wer am Freitag für diesen Tag eine Zusatzstunde bucht, kann sich nicht darauf berufen, dass er bereits am Montag etwas eher gekommen war.
  • Zusatzstunden können nicht mit Urlaubs- oder Krankentagen der Woche verrechnet werden. Diese Fehltage hat die Stadt Hamburg in den Elternbeiträgen bereits berücksichtigt.

Die Einnahmen der Zusatzstunden bleiben in der Kita und kommen Euren Kindern zugute!

Durch unser Angebot bemühen wir uns, auf Eure zeitlichen Betreuungsbedürfnisse flexibel einzugehen und dennoch ein Verfahren zu haben, das wir ohne technische Hilfsmittel überschauen können. Daher bitten wir um Verständnis für diese Regelungen.

Liebe Grüße
Euer Heidberg-Team