Fortführung des eingeschränkten Regelbetriebes

Wir haben gestern in der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration angerufen und nachgefragt, wann die eingeschränkte Regelbetreuung in Hamburg eingestellt wird. Antwort: Vermutlich Ende der Hamburger Sommerferien.

Damit gilt für Hamburg weiterhin die Regelung:

  • Kita-Kinder dürfen mindestens an 3 Tagen in der Woche ihre Kita besuchen für mindestens 20 Stunden. Einen Anspruch auf eine tägliche Kita-Betreuung besteht nicht.
  • Öffnungszeiten können eingeschränkt werden
  • die Behörde übernimmt weiterhin die Elternbeiträge
  • auch wenn die Behörde zahlt, müssen Eltern einen gültigen Betreuungsgutschein haben

In der Kita Heidberg wird sich vorerst nichts ändern. Wir verzichten weiterhin darauf, die Betreuungstage einzuschränken und freuen uns, Eure Kinder täglich begrüßen zu dürfen. Die Betreuung findet täglich in der Zeit von 7:15 bis 15:30 Uhr statt. Da unsere „frühen“ und „späten“ Dienste nur einfach besetzt sind, möchten wir gerne weiterhin wissen, welche Kinder eine Betreuung vor 8 Uhr und nach 15 Uhr benötigen, damit wir ggf. das Personal aufstocken können. Vielen lieben Dank, dass das bislang so zuverlässig und unproblematisch klappt!

Wir hoffen sehr darauf, dass wir wieder normale Verhältnisse erleben werden, wenn das neue Schul- und Kita-Jahr nach den Ferien beginnt. Wir planen dann, wieder von 7 bis 17:30 Uhr zu öffnen und wieder zusätzliche Betreuungszeiten anzubieten. Wer z.B. einen 5-Stunden-Platz für sein Kind nutzt und eine tägliche Betreuungsstunde dazu buchen möchte, kann dies nach den Sommerferien wieder tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.