Erste Hilfe

Anläßlich der Führerscheinprüfung haben viele einen Erste-Hilfe-Kurs besucht. Und danach? Pädagogen in Hamburger Kitas müssen alle zwei Jahre an einem Auffrischungskurs teilnehmen. Da wir das Erlernte zum Glück selten anwenden müssen, wir dadurch im Alltag wenig üben, sind Auffrischungskurse eine gute Sache.

Wie ist es bei Euch Eltern? Auf den Wunsch einiger Eltern haben wir einen Auffrischungskurs für Euch organisiert. Er läuft über zwei Abende (Mi 6.5. und Mi 13.5.2020 jeweils von 18:30 bis ca. 21:00 Uhr), kostet insgesamt 50,00 EUR und findet in unseren Räumen statt.

Den Kurs leitet die Fachkinderkrankenschwester im Intensivbereich und Heilpraktikerin Frau Schimkat (www.sicherheit-am-kind.de).

Wir möchten Frau Schimkat rechtzeitig zusagen, ob der Kurs zustande kommen kann. Daher bitten wir Euch um verbindliche Anmeldungen bis zum 28.02.2020 – gern per Email an unsere Adresse heidberg[at]kinderwelt-hamburg.de. Danke!

Frühstück & neue Küche

Liebe Kita-Eltern, unsere Kita bekommt eine neue schöne Ausgabeküche im Kinderrestaurant. Am Montag (17.02.2020) wird die alte Küche abgebaut. Der Aufbau der neuen Küche beginnt anschließend bis einschließlich Mittwoch (19.02.2020).

Da uns an den drei Tagen die Küche und das Kinderrestaurant nicht zur Verfügung stehen, sind wir organisatorisch etwas eingeschränkt und bitten um Eure Unterstützung.

Bitte gebt Euren Kindern an diesen drei Tagen ein gesundes Frühstück mit, das auch noch für die 11-Uhr-Knabberunde reicht. Kinder, die sonst nicht bei uns frühstücken, bringen auch eine Kleinigkeit mit, da sich häufig der Hunger nach der Angebotszeit gegen 11 Uhr meldet. Getränke bitte nicht mitbringen. Hierfür sorgen wir.

Mittagessen gibt es auch wie gehabt. Nur, dass wir an den drei Tagen voraussichtlich unsere Atelier als Restaurant nutzen.

Vielen Dank für Mithilfe und Verständnis!

Dagegen läßt sich nichts sagen

Frank (Pädagoge) hatte heute ein mathematisches Fachgespräch mit einigen Kindern. Einer sagte: “Mein Bruder ist schon acht!” Daraufhin antwortete sein Sitznachbar: “Mein Bruder ist auch acht!” Für Frank bot sich daraufhin eine kleine Mathematikaufgabe für die Kinder an und er fragte, sagt mal Kinder, was ist den acht und acht? Erik (5 Jahre) antwortete trocken: “gleichviel”.

Frau Jonas

Liebe Kita-Eltern, vielleicht haben Eure Kinder erzählt, dass Frau Jonas vor ein paar Tagen zum letzten Mal in ihrer üblichen Funktion bei uns war. Seit rund 14 Jahren kam sie nahezu jeden Dienstag, um den Kindern vorzulesen, mit ihnen zu musizieren und zu basteln.

Aus gesundheitlichen Gründen kann Frau Jonas dies in der kommenden Zeit nicht mehr und hat sich schweren Herzens entschieden, nachdem sie eigentlich schon 20 Jahre im Ruhestand ist, nun wirklich in den Ruhestand als Pädagogin zu treten.

Ohne Abschied lassen wir Frau Jonas keinesfalls aus der Kita Heidberg und deswegen haben wir sie am Freitag, den 28.02.2020 um 9:30 Uhr zum einem Abschiedsmorgenkreis eingeladen. Auf unsere Frage, welchen Rahmen sie sich für ihren Abschied ungefähr vorstellt, sagte sie mit einem Augenzwinkern „mir ist alles lieb, was nett ist“.

Frau Jonas ist ein sehr dankbarer Mensch und freut sich sehr über Dinge, die von den Kindern kommen. Ab sofort starten wir eine Sammlung. Wenn Eure Kinder auch außerhalb der Kita etwas für Frau Jonas malen, basteln, backen… möchten, nur zu. Dann bitte im Büro abgeben oder zum Abschied mitbringen. Bestimmt freut sich Frau Jonas auch, wenn einige Eltern am 27.02. dabei sind. Wir werden in der Kita natürlich auch das eine oder andere für Frau Jonas vorbereiten.

Erfolgreiche Führerscheinprüfung

Sie haben alle bestanden. Alle Vorschulkinder haben fleißig die Regeln gelernt, um zukünftig den Garten der Kita auch ohne die Anwesenheit eines Erziehers zu besuchen. Wie beim PKW-Führerschein gab es selbstverständlich eine Theorie- und eine Praxisprüfung. Wer jetzt allerdings denkt, er könne alles vergessen und über die Strenge schlagen, hat sich getäuscht. Der Garten-Führerschein ist auch bei uns nur auf Probe und kann durchaus entzogen werden, wenn die „Cops“ Verstöße feststellen. So wie wir unsere „Verkehrsteilnehmer“ kennengelernt haben, gehen wir allerdings nicht davon aus, dass es zum Führerscheinentzug und Nachprüfungen kommen wird.

Wir möchten mit dieser Maßnahme unsere Kinder auf die Schulzeit vorbereiten. Wer mit 6 alleine in die Schule gehen soll/muss, der sollte darauf vorbereitet werden und dazu gehört u.a. auch, dass man einen Augenblick ohne die Aufsicht Erwachsener mit seinen Freunden im Garten spielen und für sich selbst und andere Verantwortung übernehmen darf.

Alles Gute!

Liebe Heidberg-Eltern, liebe Kinder, wir wünschen Euch für das neue Jahr 2020 alles Liebe, Gesundheit und viele schöne Momente! Ab dem 6.01.2020 sind wir wieder für Euch da. Bis dahin wünschen wir allen eine ruhige und erholsame Zeit.

Neujahr

Parken auf dem Kita-Gelände und an der Straße

Liebe Eltern, der Zustand auf unserem Parkplatz und an der Straße wird wieder zunehmend chaotischer.

Von daher erlauben wir uns einige Hinweise und bitten um Beachtung.

  • Bitte parken Sie Ihr Fahrzeug nicht im Halteverbot vor der Kita im Anita-Sellenschloh-Ring. Vor etlichen Kitas und Schulen sind Halteverbote eingerichtet, damit Kinder es leichter haben, die Straße einzusehen und die Straßenseite wechseln zu können. Außerdem sind die Kinder so auch für heranfahrende Autos besser zu erkennen und kommen nicht plötzlich aus einer Parklücke auf die Straße gelaufen.
  • Parkmöglichkeiten gibt es auch ein paar Meter von der Kita entfernt. Ein paar Meter Fußweg an der frischen Luft sind sicher nicht verkehrt und tun Kindern und uns Erwachsenen gut.
  • Glücklicherweise gehören wir innerhalb Hamburgs zu den Kitas, die über einen eigenen Parkplatz verfügen. Damit möglichst viele Eltern diesen nutzen können, bitten wir darum, ordentlich einzuparken und sich an den entsprechenden Begrenzungssteinen zu orientieren. Ein PKW braucht sicher nicht gleich zwei Parkplätze.
  • Bitte seid beim ein- und ausparken auf unserem Parkplatz besonders aufmerksam und achtet auf Kinder und Eltern!
  • Bitte nicht die Zufahrt zur Kinderweltküche versperren. Die Zufahrt zweigt vom Kita-Parkplatz ab.

Danke!

Schlechte Laune?

Beim basteln mit Claudia sind einige Elementarkinder auf den Gedanken gekommen, dass Engel bestimmt auch einmal schlechte Laune bekommen. Vielleicht dadurch, dass es in der Vorweihnachtszeit auch für sie viel zu tun gibt. So sind dann kurzerhand ein paar Engel entstanden. Die Kinder haben sie “ihre Motzengel” genannt.

Werke aus der Krippe

In allen Bereichen sind unsere Kinder aktiv, stimmen sich auf die Weihnachtszeit ein und richten Räume gemütlich her – auch unsere Kleinsten.

Weihnachtsfeier

Liebe Kinder & Eltern, richtig schön, dass Ihr eben bei uns wart!

Herzliche Grüße

Euer Heidberg-Team

Weihnachtsfeier am 3.12.2019

Liebe Kinder & Eltern, wir laden Euch herzlich zur Weihnachtsfeier am Dienstag, den 3.12.2019 ein. Und da unser Lichterfest vor einigen Tagen verschoben werden musste, möchten wir gleich doppelt feiern und ein „bisschen Lichterfest“ nachholen.

Ab 16:15 Uhr geht es los (offenes Ankommen). Wer mag, kann sich am Lagerfeuer mit einem Glas Kinderpunsch wärmen, in der Kita Schmuck für den Kita-Weihnachtsbaum basteln oder in der ersten Stunde im Bauraum Weihnachtslieder singen oder eine Weihnachtsgeschichte hören.

Um 17:15 Uhr laden wir alle Kita-Kinder und Geschwister zu einer Theateraufführung im Bewegungsraum ein. Das Stück „Frido und der Weihnachtsstern“ dauert ca. 45 Minuten. Bitte klärt vor der Weihnachtsfeier mit Euren Kindern, ob sie zuschauen möchten, damit die Tür zum Theaterraum nicht ständig auf und zugeht. Bitte habt Verständnis, dass die Erwachsenen bis auf einige Ausnahmen leider aus Platzgründen draußen bleiben müssen.

Dieses Jahr möchten wir auf ein Kuchen- und Süßigkeitenbüffet verzichten und den Nachmittag etwas besinnlicher gestalten. Wer mag, bringt mit:

  • einen kleinen Teller mit selbstgebackenen Keksen oder
  • eine Thermoskanne Tee, Kaffee oder Kakao oder
  • vorher einen Saft für den Punsch oder Feuerholzspenden

Bitte tragt Euch in die Listen im Eingangsbereich der Kita ein. Wer bereits für das Lichterfest etwas mitgebracht hatte, ist raus :-)

Und eins noch:
Wie immer, jeder bringt sich sich einen Becher mit (Kinder & Eltern), somit sparen wir das Einweggeschirr bzw. eine Person, die den Nachmittag an der Spülmaschine verbringen muss.

Wir freuen uns auf schöne Stunden mit Euch!

Schöne Idee

Nachdem die Serviettentechnik so gut lief, gingen die Bastelarbeiten heute in der Holzwerkstatt und mit Frank (Erzieher) weiter. Einige Kinder haben Holzreste bemalt und sind dann auf die Idee gekommen, darauf kleine Bildergeschichten abzubilden. Und einen Namen haben sie für diese Kunst-Art auch gleich gefunden. Es sind “Holzklotzgeschichten”. Einige Geschichten haben uns die Kinder anschließend erzählt. 

Serviettentechnik

Heute wurden die Servietten fleißig verarbeitet, die Frank vor ein paar Tagen besorgt hatte. Und dank der gespendeten Hölzer haben die Elementarkinder schöne Kunstwerke erstellt.

Morgen leider kein Lichterfest

Wir möchten das Lichterfest in unserem Garten verschieben. Der Wetterbericht sagt für morgen (5.11.2019) einiges an Regen voraus. Mit dem Lagerfeuer und anderen geplanten Dingen wird es dann sicher nichts.

Mit den Kindern haben wir heute darüber gesprochen. Wir melden uns und geben in Kürze den Ausweichtermin bekannt.

Liebe Grüße

Euer Heidbergteam