Schlechte Laune?

Beim basteln mit Claudia sind einige Elementarkinder auf den Gedanken gekommen, dass Engel bestimmt auch einmal schlechte Laune bekommen. Vielleicht dadurch, dass es in der Vorweihnachtszeit auch für sie viel zu tun gibt. So sind dann kurzerhand ein paar Engel entstanden. Die Kinder haben sie “ihre Motzengel” genannt.

Werke aus der Krippe

In allen Bereichen sind unsere Kinder aktiv, stimmen sich auf die Weihnachtszeit ein und richten Räume gemütlich her – auch unsere Kleinsten.

Weihnachtsfeier

Liebe Kinder & Eltern, richtig schön, dass Ihr eben bei uns wart!

Herzliche Grüße

Euer Heidberg-Team

Weihnachtsfeier am 3.12.2019

Liebe Kinder & Eltern, wir laden Euch herzlich zur Weihnachtsfeier am Dienstag, den 3.12.2019 ein. Und da unser Lichterfest vor einigen Tagen verschoben werden musste, möchten wir gleich doppelt feiern und ein „bisschen Lichterfest“ nachholen.

Ab 16:15 Uhr geht es los (offenes Ankommen). Wer mag, kann sich am Lagerfeuer mit einem Glas Kinderpunsch wärmen, in der Kita Schmuck für den Kita-Weihnachtsbaum basteln oder in der ersten Stunde im Bauraum Weihnachtslieder singen oder eine Weihnachtsgeschichte hören.

Um 17:15 Uhr laden wir alle Kita-Kinder und Geschwister zu einer Theateraufführung im Bewegungsraum ein. Das Stück „Frido und der Weihnachtsstern“ dauert ca. 45 Minuten. Bitte klärt vor der Weihnachtsfeier mit Euren Kindern, ob sie zuschauen möchten, damit die Tür zum Theaterraum nicht ständig auf und zugeht. Bitte habt Verständnis, dass die Erwachsenen bis auf einige Ausnahmen leider aus Platzgründen draußen bleiben müssen.

Dieses Jahr möchten wir auf ein Kuchen- und Süßigkeitenbüffet verzichten und den Nachmittag etwas besinnlicher gestalten. Wer mag, bringt mit:

  • einen kleinen Teller mit selbstgebackenen Keksen oder
  • eine Thermoskanne Tee, Kaffee oder Kakao oder
  • vorher einen Saft für den Punsch oder Feuerholzspenden

Bitte tragt Euch in die Listen im Eingangsbereich der Kita ein. Wer bereits für das Lichterfest etwas mitgebracht hatte, ist raus :-)

Und eins noch:
Wie immer, jeder bringt sich sich einen Becher mit (Kinder & Eltern), somit sparen wir das Einweggeschirr bzw. eine Person, die den Nachmittag an der Spülmaschine verbringen muss.

Wir freuen uns auf schöne Stunden mit Euch!

Schöne Idee

Nachdem die Serviettentechnik so gut lief, gingen die Bastelarbeiten heute in der Holzwerkstatt und mit Frank (Erzieher) weiter. Einige Kinder haben Holzreste bemalt und sind dann auf die Idee gekommen, darauf kleine Bildergeschichten abzubilden. Und einen Namen haben sie für diese Kunst-Art auch gleich gefunden. Es sind “Holzklotzgeschichten”. Einige Geschichten haben uns die Kinder anschließend erzählt. 

Serviettentechnik

Heute wurden die Servietten fleißig verarbeitet, die Frank vor ein paar Tagen besorgt hatte. Und dank der gespendeten Hölzer haben die Elementarkinder schöne Kunstwerke erstellt.

Morgen leider kein Lichterfest

Wir möchten das Lichterfest in unserem Garten verschieben. Der Wetterbericht sagt für morgen (5.11.2019) einiges an Regen voraus. Mit dem Lagerfeuer und anderen geplanten Dingen wird es dann sicher nichts.

Mit den Kindern haben wir heute darüber gesprochen. Wir melden uns und geben in Kürze den Ausweichtermin bekannt.

Liebe Grüße

Euer Heidbergteam

Apfelhof Neritz

Gestern und heute haben jeweils 6 Kinder mit Lars und Claudia einen Ausflug zum Apfelhof Neritz gemacht. Wir danken Shongi und Timo für die nette Busfahrt. Auf dem Hof gab es viele verschiedene Apfelsorten zum Pflücken. Die eigentliche Pflückzeit war schon vorbei, so dass die Kinder ein wenig suchen mussten, wo noch Äpfel hingen. Sie fanden dennoch so viele Äpfel, dass wir sie kaum noch tragen konnten. Sehr interessant waren für die Kinder auch die kleinen Zieräpfel, die für die Bestäubung der Apfelbäume angepflanzt wurden.

Nach dem Pflücken teilten wir uns alle ein paar Äpfel, sodass die Kinder die Unterschiede der verschiedenen Apfelsorten herausschmecken konnten.
Auf dem Hof gab es auch einige Tiere zu bewundern: Esel, Schafe, Ziegen und Hühner. Wir durften die Ziegen und Hühner sogar füttern, wodurch unser Bauernhof-Ausflug besonders viel Spaß gemacht hat.

Zusatzstunden

Liebe Eltern, wenn Ihr gelegentlich nicht mit der Betreuungszeit laut Kita-Gutschein auskommt, könnt Ihr sog. Zusatzstunden bei uns buchen, z.B. wenn Ihr an einem Tag länger arbeiten müsst, einen Arzttermin habt oder …

Zwei Optionen bieten wir an:

  • Die Zusatzstunde wird von Euch bezahlt.
  • Oder Ihr gleicht die zusätzlich genutzte Betreuungszeit innerhalb der aktuellen Kalenderwoche aus.

Leider werden die Zusatzstunden (anders als bei dem Kita-Gutschein) nicht öffentlich bezuschusst, so dass wir die tatsächlichen Betreuungskosten berechnen müssen. Eine zusätzliche Stunde kostet 6,50 EUR.

Bitte habt dafür Verständnis, dass wir nicht pro Minute abrechnen, sondern pauschal pro Stunde. Bitte bezahlt die Zusatzstunden gleich, wenn Ihr Euer Kind an dem entsprechenden Tag abholt.

Die Möglichkeit, spontan Zusatzstunden zu nutzen, ist begrenzt und hängt davon ab, wie viele Kinder bereits für den Tag angemeldet sind und wie die aktuelle Personalsituation aussieht. Wir empfehlen daher, Zusatzstunden möglichst frühzeitig anzukündigen.

Wer die Zusatzstunde nicht bezahlen und lieber innerhalb der Kalenderwoche ausgleichen möchte, achtet bitte auf diese Punkte:

  • Bitte teilt uns gleich bei der „Bestellung“ konkret mit, wann die Stunde ausgeglichen wird. Also nicht „ich hole mein Kind irgendwann in dieser Woche mal etwas eher ab“, sondern z.B. „ich hole morgen mein Kind eine Stunde später ab und komme dafür am Donnerstag eine Stunde eher, um mein Kind abzuholen“.
  • Der Ausgleichstag für die Zusatzstunde muss in der Zukunft liegen. Wer am Freitag für diesen Tag eine Zusatzstunde bucht, kann sich nicht darauf berufen, dass er bereits am Montag etwas eher gekommen war.
  • Zusatzstunden können nicht mit Urlaubs- oder Krankentagen der Woche verrechnet werden. Diese Fehltage hat die Stadt Hamburg in den Elternbeiträgen bereits berücksichtigt.

Die Einnahmen der Zusatzstunden bleiben in der Kita und kommen Euren Kindern zugute!

Durch unser Angebot bemühen wir uns, auf Eure zeitlichen Betreuungsbedürfnisse flexibel einzugehen und dennoch ein Verfahren zu haben, das wir ohne technische Hilfsmittel überschauen können. Daher bitten wir um Verständnis für diese Regelungen.

Liebe Grüße
Euer Heidberg-Team

Kartoffelgedicht

In dieser Woche haben sich unsere Vorschulkinder intensiv mit Kartoffeln beschäftigt. Sie wurden in unserem Garten geerntet und anschließend wurden verschiedene Gerichte zubereitet (Suppen, Kartoffelwaffeln…). Und auch ein kleines Gedicht lernten die Kids kennen

Einladung zum Elternabend | Elementarbereich

Liebe Kita-Eltern, wir möchten an unseren Elternabend erinnern, der am kommenden Dienstag (10.09.2019) von 19:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr stattfindet und herzlich einladen. 

Neben der Wahl neuer ElternvertreterInnen und einigen Informationen möchten wir im Schwerpunkt über die „spielzeugfreie Zeit“ berichten, die vor den Sommerferien bei uns statt fand und mit Euch ins Gespräch kommen.

Und natürlich dürfen auch die Eltern unserer Krippenkinder kommen, um schon einmal einen Einblick in den Elementarbereich zu bekommen.

Wir freuen uns auf Euch!

Euer Heidberg-Team

Bio oder doch nicht?

Sämtliche Mahlzeiten (auch das Frühstück und die Zwischenmahlzeit am Nachmittag) sind in unserer Kita aus 100% kontrolliert biologischem Anbau und werden hier im Haus gekocht und zubereitet. Diese Aussage gilt nicht nur für die Kita Heidberg, sondern auch für alle anderen Einrichtungen von Kinderwelt Hamburg e.V. 

Wir im Heidberg haben das Thema Ernährung in unseren Alltag mit den Kindern fest integriert. Mehrmals in der Woche gibt es geplante Back- und/oder Kochangebote. Am liebsten sind uns (Kindern und Pädagogen) allerdings die Themen, die sich spontan aus den Kinderideen heraus entwickeln. Dazu dann schnell etwas einkaufen und dann kann es passieren, dass Bio-Ware nicht greifbar ist.

Auch die von uns angebauten Setzlinge, die auch mal aus einer Elternspende kommen, könnten aus einer konventionellen Saat gezogen sein. Und doch möchten wir den Kindern die Zeit für Spontanes lassen und ihre kreativen Prozesse nicht unterbrechen, sondern mit Elan unterstützen.

Wir möchten Euch darauf hinweisen, dass es in Ausnahmefällen sein kann, dass eine komplette biologische Auswahl uns nicht immer zur Verfügung steht und wir dann auf konventionelle Produkte zurückgreifen werden. Dies soll eine Ausnahme sein und gilt nicht für die Speisen, die wir aus der Kinderwelt Küche beziehen. Diese werden immer in Bioqualität hergestellt.

Merkwürdiges geht im Garten vor sich

Vermutlich stecken Elfen und Trolle dahinter. Nämlich, dass oft die Hausschuhe der Kinder verloren gehen. Für Abhilfe sorgt seit einigen Wochen ein Zauberwald, den Jaron und Kathrin mit den Kindern kreiert haben. In dem Zauberwald dürfen die meist unsichtbaren Elfen und Trolle nämlich nur barfuss tanzen. Und dazu brauchen sie keine Kinder-Hausschuhe mehr – ist doch eigentlich ganz logisch. Mal schauen, ob an der Vermutung mit den Elfen und Trollen etwas dran ist und in Zukunft weniger nach Schuhen gesucht wird. Hierüber würden sich besonders Eltern und Pädagogen ausgesprochen freuen.

 

Sommerfest 2019

Am 22.6.2019 hatten wir wieder einmal Glück mit dem Wetter und so konnten Kinder, Eltern und Kita-Mitarbeiter unser Sommerfest im Garten der Kita Heidberg genießen. Vielen Dank für die Mitbringsel für das große Büffet und für Eure Spenden. Wir haben diesmal für das Kinder-Hospiz Sternenbrücke gesammelt. 75,25 EUR sind zusammen gekommen. Den Betrag haben wir heute Morgen überwiesen.